Stefan Zweig: La Paura / Angst In Zusammenarbeit mit dem Literaturforum Leselampe und DAS KINO 14.12. 2011 19:00 Uhr

Stefan Zweig: La Paura / Angst

Es waren nicht die schlechtesten Regisseure, die sich um die Verfilmungen von Stefan Zweigs Novellen verdient gemacht und so zur weltweiten Popularisierung der Werke des österreichischen Schriftstellers beigetragen haben: Roberto Rosselini, Max Ophüls, Berthold Viertel und viele andere haben Filme nach Zweigs Erzählungen und Biographien gedreht. Im Salzburger Filmclub Aus der Welt von Gestern wird nun die Verfilmung von Stefan Zweigs Novelle Angst aus dem Jahre 1910 (Regie: Roberto Rossellini, BRD/Italien, 1954) zu sehen sein. Manfred Mittermayer moderiert den Abend.
Zweigs Novelle ist die psychologische Studie einer verwöhnten und leichtfertigen Ehefrau. Das Ehemelodram unter der Regie von Roberto Rossellini vereinfacht den Text: Irene Wagner (Ingrid Bergmann) hat sich mit ihrem Mann, dem reichen Arzneimittelfabrikanten Albert (Mathias Wieman), auseinandergelebt. Sie beginnt ein Verhältnis mit dem jungen Komponisten Heinz Baumann (Kurt Kreuger). Um sie zum Eingeständnis ihres Ehebruchs zu zwingen, hat ihr Mann Albert eine Erpresserin auf sie angesetzt. Mittwoch, 14. Dezember 2011, 19.00 Uhr - DAS KINO

zurück