Arme Roma, böse Zigeuner Vortrag mit Podiumsgespräch 22.04. 2013 19:30 Uhr

Arme Roma, böse Zigeuner

Warum kommen die Roma in Osteuropa aus ihrem Elend nicht heraus? Sind sie arm, weil sie diskriminiert werden oder werden sie diskriminiert weil sie arm sind?
Der Autor und Journalist Norbert Mappes-Niediek hat viele Reisen in das ehemalige Jugoslawien unternommen und kennt die Problematik der Roma und Sinti aus persönlichen Begegnungen.
In seinem Buch Arme Roma, böse Zigeuner (2012, Christoph Links Verlag, Berlin) hat er ein Resümee seiner Erfahrungen gezogen. In Zusammenarbeit mit der Plattform für Menschenrechte, dem Integrationsbüro der Stadt Salzburg und dem Friedensbüro Salzburg. Montag, 22. April 2013, 19.30 Uhr (Edmundsburg / Europasaal)

zurück