Andrea Eckert liest Stefan Zweig "Die spät bezahlte Schuld" 27.11. 2013, 19:30 Uhr

Sternstunden der Menschheit

In einem Südtiroler Wirtshaus sitzt Abend für Abend ein alter Mann. Von den kartenspielenden Bauern wird er herablassend behandelt. Als eine Wiener Dame, auf Sommerfrische in Südtirol, den Gastraum betritt, nimmt die Szene eine unerwartete Wendung. Zweigs wenig bekannte Erzählung Die spät bezahlte Schuld stammt aus seinem brasilianischen Nachlass.
Die Wiener Schauspielerin Andrea Eckert debütierte am Wiener Burgtheater, spielte an zahlreichen österreichischen und deutschen Bühnen und ist auch als Filmemacherin hervorgetreten. In den letzten Jahren trat sie in mehreren Rollen am Wiener Volkstheater auf.

Mittwoch, 27. November 2013, 19.30 Uhr, Edmundsburg, Europasaal Eintritt: EUR 6,- / ermäßigt EUR 3,-

zurück