Joseph Roth und Stefan Zweig 16.03.2016, 19.30 Uhr

In ihren Briefen haben sie sich über ihre literarischen Projekte ausgetauscht. Bekannt ist auch die Tatsache, dass Stefan Zweig Joseph Roth über einen längeren Zeitraum finanziell unterstützt und versucht hat, ihn von seinem Alkoholismus abzubringen.
Wie aber wurde Zweigs Prosa durch Roths Romane angeregt und beeinflusst? Darüber spricht Johann Lughofer, Literaturwissenschaftler an der Universität Ljubljana, in seinem Vortrag:

Verfreundete Kollegen: Mäzen und Adept in einem. Stefan Zweigs Beziehung zu Joseph Roth.

Mittwoch, 16. März 2016, 19.30 Uhr, Europasaal

zurück