Schachnovelle Filmvorführung 15. 02. 2017, 18.30 Uhr

Stefan Zweigs Erzählung in leicht veränderter Form, inklusive Auftritt einer Dame, die es in Zweigs Erzählung nicht gibt: Rechtsanwalt Werner von Basil (bei Zweig: Dr. B.) wird 1938 von der Wiener Gestapo verhört und im ehemaligen Hotel Métropole festgehalten. Mit Hilfe eines Schachbuches versucht sich der Häftling abzulenken, er gerät aber in eine psychotische Krise. Er kann sich aus Hitlers Europa retten und tritt auf einer Schiffsreise gegen den Schachweltmeister Czentovic (Mario Adorf) an.
Deutschland 1960; Regie: Gerd Oswald; mit: Curd Jürgens, Claire Bloom, Hans-Jörg Felmy.
Einführung: Manfred Mittermayer

Kartenverkauf: DAS KINO

Mittwoch, 15. Februar 2017, 18.30 Uhr, DAS KINO

zurück