Stefan Zweig Neue Forschung Nr. 6.2. 17.03.2017, 17-20.30 Uhr

Am zweiten Abend unseres Symposiums Neue Forschung stehen drei weitere Vorträge auf dem Programm: Die Klagenfurter Germanistin Barbara Neymeyr untersucht das Suizidmotiv im Werk von Stefan Zweig. Rüdiger Görner hat die Freundschaft zwischen Stefan Zweig und seinem Nachlassverwalter Richard Friedenthal erforscht, Manfred Mittermayer gibt einen Überblick über die Verfilmungen nach Stoffen von Stefan Zweig.

Den Konferenz-Folder finden Sie hier: Folder


Freitag, 17. März 2017, 17-20.30 Uhr / Europasaal

zurück