Stefan Zweig Neue Forschung Nr. 7 29.11.2017, 17-22 Uhr

Einen Tag nach Stefan Zweigs Geburtstag setzen wir unsere wissenschaftliche Vortragsreihe mit fünf Referaten fort. Elisabeth Erdem spricht über Zweigs Maria-Stuart-Biographie als Dokument des Exils; Daniela Strigl untersucht Zweigs Verhältnis zur Habsburger Monarchie; Tobias Krüger berichtet über die Entstehung von Zweigs Amerigo; Katharina Prager verfasste ihre Dissertation über Bertold Viertel und spricht über seine Freundschaft zu Zweig; Karl Müller forschte über Zweigs biographische Methode.



Mittwoch, 29. November 2017, 17-22 Uhr / Europasaal

back