Fest zur Festspieleröffnung Lesungen 21.07.2018

Dass die ganze Stadt zur Bühne werden soll, wie sich Hugo von Hofmannsthal das gewünscht hat, ist jedes Jahr beim Fest zur Eröffnung der Salzburger Festspiele zu erleben. Auch Stefan Zweig hatte die Vision von einem Festspiel als große Feier, an der die ganze Stadt teilnimmt.
An vielen Plätzen der Altstadt finden Veranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen und Proben statt. Auch bei uns in der Edmundsburg gibt es zwei Programmpunkte:




16-17 Uhr
LESUNG PETER LOHMEYER

Die Fußballweltmeisterschaft wird zum Zeitpunkt des Festes schon geschlagen sein. Das ist der Anlass für Peter Lohmeyer, einen Blick zurück in die Fußballgeschichte zu tun. Er liest aus seinem Lieblingsbuch und versetzt uns in das Jahr 1954. Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde von Friedrich Christian Delius handelt vom wohl berühmtesten Tag der deutschen Nachkriegsgeschichte. Am Tag, an dem der krasse Außenseiter Deutschland Fußballweltmeister werden soll, wird ein elfjähriger Pastorensohn in dem hessischen Dorf Wehrda wie an jedem Sonntag geweckt: vom Lärm der Kirchenglocken, die eine Viertelstunde lang nur eine Botschaft einläuten: Du sollst den Feiertag heiligen! Am Nachmittag dieses Sonntags hört er jedoch einem „unerhörten Gottesdienst“ zu: Herbert Zimmermanns Radioreportage wird für den schüchternen, stotternden Elfjährigen zu einer Art Damaskus-Erlebnis.


18.30-19.40 Uhr
LESUNG KATHRIN ANGERER

Ab 6. August ist Kathrin Angerer in Knut Hamsuns Hunger auf der Perner-Insel zu erleben. Für die Textfassung und Regie zeichnet dabei Frank Castorf verantwortlich. Mit Castorf verbindet die vielseitige Darstellerin eine intensive künstlerische Zusammenarbeit seit mehr als 20 Jahren. Für das Fest liest Kathrin Angerer Guy de Maupassants Novelle Boule de suif (Fettklößchen), die vor dem Hintergrund des deutschfranzösischen Krieges 1870/71 das Thema sexueller Machtausübung beleuchtet und die Heuchelei des „ehrenwerten“ Bürgertums entlarvt. Der Eintritt ist frei - kostenlose Zählkarten gibt es an der Tageskasse der Salzburger Festspiele (Hofstallgasse 1).

Samstag, 21. Juli 2018 / Europasaal

zurück